Markiert: Schwanz

endlich hatte er seinen Kevin

Kevin – eine Romanze

Freitag, 23:30 – Frankfurt Es war noch relativ früh, als ich im ‘Destruction Six’ ankam, aber das war mir nur recht. So konnte ich mich in aller Ruhe in die...

Oralsex am Morgen - kann der Tag besser beginnen?

Oralsex am Morgen

Der Morgen nach einer phantastischen Nacht Belinda und Tommy hatten eine herrliche Nacht zusammen verbracht. Beide waren ausgehungert übereinander hergefallen. Und die vielen Fantasien, die sie bereits am Telefon geteilt...

Geiler Dreier mit Bi-Schwanz

Ein Bi-Schwanz für meinen Bi-Mann

Endlich ein Bi-Schwanz für meinen Schatz! Nun sollte es endlich soweit sein und wir waren beide mächtig nervös. Ich hatte vor einiger Zeit im Internet bei einem einschlägigem Kontaktmarkt einfach...

geheimer Nylon Fetisch

Die Theaterwoche

Ian liebte Frauenkleidung Die Theaterwoche war der Höhepunkt in Ians Jahr. Er liebte es, auf der Bühne zu stehen und zu schauspielern. Er liebte die Proben und die Aufführung im...

Tolle Nachbarn

Martin hatte einen riesigen Prachtschwanz. Steil stand sein Steifer von seinem Körper ab. Rita legte zwei Finger um seine Eichel und drückte wieder etwas fester zu. Kurz darauf fing sie langsam an, seinen Schwanz zu wichsen.

Der Fetisch Mann

Einen PC für meinen Meister Karl verließ gerade den Nachtclub, als ein fremder Mann auf ihn zutrat. Er war um die 40, hatte einen Schnurrbart und war ganz in Fetisch...

Fick Wohngemeinschaft, willkommen!

Die geile Fick Wohngemeinschaft

Schlechte Nachrichten Was will denn der Vermieter jetzt von mir? Ich gehe in meine Wohnung, schmeiße den Schlüssel auf die Kommode und setze mich ins um den Brief vom Vermieter...

nicht geplanter Dreier im Zug

Interregio

Ein nicht geplanter Dreier “Hallo, Dieter, so ein Zufall, dich hier zu treffen”, begrüßt Anke den netten schlacksigen Typen, zu dem sie sich gesellt, als sie in den Interregio steigt....

Spannen in der Umkleide

Spanner in der Umkleide

Vorweihnachtlicher Spannergenuß Vorweihnachtszeit, es herrschte wie immer großer Trubel in den Kaufhäusern. Und auch die meisten Frauen oder zumindest ihre Männer hatten natürlich Weihnachtsgeld bekommen. Das bedeutete, dass sich in...