Austauschschülerinnen

„Mann, die überwachen uns wirklich! Schau mal! Sind schon geil die Bilder. Ich werde schon wieder nass!“, plappert Tina in einem weg und beginnt sich auszuziehen. Suse zieht sich auch aus und streichelt sich ihre Scharmhaare. “ Dann lass uns morgen die Rasierutensilien kaufen, bin mal gespannt wie sie sich dann anfühlt. Komm Tina, leck mich, wie es der Baron befiehlt!“, sagt sie und lässt sich rücklings aufs Bett fallen und spreizt extrem ihre Beine. Suse ist eine gute Turnerin und sie schafft es ihre Füße unter ihren Achseln hindurch hinter ihren Kopf zu verschränken. Tina staunt ganz schön, kniet sich aber dann auch sofort vor die so schön geöffneten Löcher und beginnt gleich zu lecken. „Und du bist noch Jungfrau? Bei dem Sport?“, fragt Tina erstaunt.“ Weiß es nicht genau. Vor zwei Jahren habe ich nach der Turnstunde geblutet, obwohl ich nicht meine Tage hatte.“ “ Ich schau mal nach!“, sagt Tina und schiebt Suse langsam einen Finger in ihre Votze. Zwei. Drei. Sie fühlt keine Verengung. Vier Finger und der Daumen.

Tina drückt und gleitet mit ihrer ganzen Faust in Suses Votze. Suse schreit, aber nicht vor Schmerz. Nein vor Geilheit. Sie schreit: „Fick mich!!!! Los tiefer, fester, AHHHHHHHHHHHHH!!!“ Tina stellt eher lächelnd fest: “ Du bist wohl keine Jungfrau mehr!“, und fängt an mit der anderen Hand an Suses Arschloch zu spielen. Tina greift nach der Gleitcreme, öffnet sie mit einer Hand und drückt nicht gerade wenig Creme auf Suses Arschloch. Ihre Hand fickt Suses Votze und in Suses Arsch sind auch schon zwei Finger der anderen Hand. Tina arbeitet richtig und tatsächlich hat sie auch schon vier Finger in Suses Arsch. Suse windet sich und wird von einem nach dem anderen Schauer durchflutet. Auf dem Höhepunkt eines solchen Schauers, bringt Tina ihren Daumen noch am Arschloch an. Formt eine Spitze und drückt. Suse schreit.

Tina drückt und ist drin. Beide Hände, jede in einem Loch. Kurz nach dem Eindringen hat Suse den mächtigsten Orgasmus in ihrem Leben. Sie wird ohnmächtig. Tina erschrickt und zieht schnell ihre Hände aus Suse und legt Suse flach auf den Rücken. Sie tätschelt ihr Gesicht und Suse blinzelt auf. “ Hallo! Da bist du ja Wieder.“, sagt Tina sanft. “ Oh Mann! Das war ja ….., Unbeschreiblich. Das musst du auch mal…..“. Tina unterbricht sie sofort: “ Im Arsch ja! In der Votze nicht! Ich bin noch Jungfrau und die soll mir auch ein Schwanz nehmen!“. “ Wollen wir?“, fragt Suse. “ Wenn du noch kannst und willst, gerne!“, sagt Tina. Tina legt sich auf Suse. Sie liegen Bauch auf Bauch und Votze an Mund. Beide lecken sich ihre Löcher und spielen mit den Fingern an ihren Kitzlern. Tina nimmt die Creme und wirft sie mit den Worten : „Ich will deine Faust im Arschloch:“, zu Suse. Suse cremt Tinas Loch ein und ihre Hände und beginnt ihre Finger in Tinas Loch zu stecken. Bei jedem Finger beißt Tina in Suses Kitzler. Das stachelt Suse gleich an den nächsten Finger folgen zu lassen. Suse hat acht Finger in Tinas Arsch gesteckt. Bis auf die Daumen sind alle in Tinas Arsch. Suse zieht eine Hand heraus und nimmt bei der anderen den Daumen dazu. Sie drückt und ihre Hand verschwindet langsam aber stetig in Tinas Arsch. Tina stöhnt laut auf und wirft ihren Kopf in den Nacken.

„Los! Fick mich jetzt!“, herrscht sie Suse an und die tut ihr bestes. Tina schreit laut ihren Orgasmus in den Raum und während sie schreit pisst sie los. Sie pisst auf Suses Gesicht. Suse schließt schnell die Augen und wartet ab, bis Tina fertig ist. Suse zieht die Hand heraus und Tina steht auf. Sie schaut zu Suse auf das Bett und fragt: „Was war das? Warum bist du so nass?“ „Du hast mich angepisst, du Sau!“, antwortet Susanne. „Hat aber auch etwas.“ Tina entschuldigt sich mit hochrotem Kopf und nach einem langen Kuss ziehen die Mädchen sich an und Suse geht heim. „Bis morgen in der Schule.“ Sagen beide und : „Zum Glück ist morgen Freitag. Wochenende.“

Am nächsten Morgen treffen sich beide Mädchen in der Schule. Wieder beide im Mini und diesmal sogar beide rasiert. Jede hat sich morgens rasiert. In der Pause kommt Pia auf den Schulhof. Sie geht auf die Mädchen zu und gibt Tina mit den Worten: “ Du wolltest ja nicht hören!“, einen Umschlag und wortlos einen anderen an Suse. Dreht sich und geht. Die Blicke der Mädchen folgen Pia und sie sehen, dass Sie in die Limousine einsteigt und weg fährt. Suse reißt ihren Brief sofort auf und liest:

Das könnte dich auch interessieren …