Mann oder Frau?

Es war vor zwei Wochen da rief mich mein Freund Heiko aufgeregt an. Er erzählte mir das er eine total geile Frau kennen gelernt hätte und beschrieb mir sie bis ins kleinste Detail. Er hätte nur ein Problem sie hätte eine Freundin die noch einen Begleiter suchte. Gut, meinte ich, lass uns was zu viert unternehmen.
Ich lud sie alle 3 zu mir nach Hause zu einem gemütlichen Abendessen ein.
An dem Samstag kam er mit denn zwei Damen an. Er stellte uns gleich vor. Seine angebetete hieß Petra und war genau wir er sie beschrieben hatte. Sie hatte blonde lange haare ein schön schmales Gesicht, Ihr Ausschnitt war prall gefüllt und sie hatte einfach ultralange Beine.

Lana war ihre Freundin. Sie war etwas kleiner und hatte schwarze Haare. Ihre Brüste waren nicht ganz so groß aber die Beine waren auch prima bebaut und sie hatte einen schönen Knack Arsch. Beide trugen sie ein Minirock und Strumpfhosen dazu. Ich führte sie dann ins Esszimmer und ich tafelte gut auf.
Wir aßen gut und ausgiebig. Als dann der Nachtisch auf dem Tisch stand merkte sich das sich ein Fuß mein Bein hocharbeitet und zwischen meinen Beinen stehen blieb. Dort drückte sie leicht auf meinen schon leicht angeschwelten Schwanz und rieb drauf los. Es war Lanas Fuß, sie lies aber bald davon ab und kam zu mir rüber.

Ich ging mit meinem Stuhl etwas zurück und sie kniete sich vor mich. Sie öffnete mir die Hose und mein Schwanz kam zu Vorschein. Gleich verschwand er im Mund von Lana. Auch Heikos, Schwanz war schon von zwei Lippen umschlossen und er stöhnte leise neben mir auf. Sie bliesen beide sehr gut und ausgiebig.
Ich musste Lana stoppen sonst wäre ich schon das erste mal gekommen. Ich stellte sie auf und legte sie auf den Tisch neben Petra. Heiko hatte schon ihr Titten ausgebackt und hatte sein Gesicht darin vergraben. Ich tat es ihm gleich und lies meine Zunge über die festen Brüste von Lana wandern. Etwa gleichzeitig gingen wir tiefer ihn Richtung ihren Lustzentren. Plötzlich schreckte ich hoch. Auch Heiko war hochgeschreckt.

Unter dem Rock von Lana war etwas langes hartes. Ich schaute Heiko an und der hatte das selbe bei Petra gespürt. Die Damen schauten sich nur kurz an und zogen dann gleichzeitig ihre Miniröcke hoch. Darunter kam bei beiden ein schon fast steifer Schwanz zum Vorschein.
Ich war erst mal total geschockt. Als ich mich langsam damit abfaste war Heiko schon weiter und hatte den Riemen von Petra in den Mund genommen. Ich kniete mich auch zwischen die Beine von Lana und leckte den Schwanz schön hart.
Heiko war der erste der ihn die Damen einstieß. Auch ich wollte jetzt irgendwie Ficken und so entschloss ich mich auf Lana zu setzen und führte mir ihren Riemen ihn meinen After ein. Dann fing ich an langsam auf ihr auf und ab zu reiten. Petra schaute dabei zu und packte sich gleich meinen wackelnden Schwanz ihn die Hand und wichste ihn. Heiko hatte gleich eine bessere Idee und lies Petra über Lana Knien.

Petra lies gleich meinen Schwanz ihn ihrem geilen Mund verschwinden. Ihr Schwanz verschwand auch gleich ihn dem Mund von Lana und ihr Arsch streckte sie weit ihn die Luft wo schon der Schwanz von Heiko wartete. Der ohne große Bemühungen ihn sie einstieß. So fickten wir los. Ich bemerkte die wippenden Titten von Petra unter mir und umfasste sie von hinten und massierte sie fest durch. Um so fester ich massierte um so fester fing sie an zu Blasen und so spritze ich ihr die ganze Ladung ihn den Rachen.
Dabei zog sich mein Arsch so weit zusammen das auch Lana ihn meinen Körper spritzte. Auch Petra und Heiko kamen kurz danach zusammen zum Höhepunkt.

Nachdem wir und erholt hatten gingen wir zusammen Duschen und tauschten mal die Partner. So fickten wir die ganze Nacht bis jeder mal ihn jedem abgespritzt hatte und alle total erschöpft einschliefen.

Das könnte dich auch interessieren...