Frauen im Hotel

Ich war neulich mit meiner besten Freundin auf einem Seminar und dort im Hotel hatten sie auch eine Sauna. Wir beschlossen also, etwas Gutes für unsere Gesundheit zu tun und wie der Zufall es wollte, waren wir ganz alleine im Wellnessbereich. Wir haben uns eigentlich fest vorgenommen, artig zu sein… könnten ja doch noch andere Gäste kommen *g*…
aber schon unter der Dusche, unter die wir uns natürlich zusammen gestellt haben, können wir die Hände nicht voneinander lassen… Ich seife Mel ein und sie mich… erst ihre Brüste… hmmm … fühlt sich gut an… ich nehme gaanz viel Duschzeugs und streichele so ihren ganzen Körper… ich lege eine Hand auf ihren süßen Po und beuge ihren Oberkörper weit nach hinten… ich küsse sie auf den Mund und geniesse dabei auch ihre Hände auf meinem Körper.

Ich spreize leicht die Beine, damit ihre Finger besser ihren Weg in meine Muschi finden können… ich drücke Mel gegen die kalten Fliesen und wir pressen unsere vibrierenden Körper gegeneinander… wir streicheln uns gegenseitig die Klits und stöhnen dabei wohlig… ich nehme einen ihrer trotz des warmen Wassers harten Nippel zwischen meine Zähne und knabbere vorsichtig daran… wir könnten stundenlang so weiterduschen…
Aber bevor wir ganz aufweichen, duschen wir uns den Schaum ab, trockenen uns gegenseitig ab und gehen erstmal in die Sauna… schwüle Hitze schlägt uns entgegen und wir schauen uns vielsagend an… Mel legt sich ganz nach oben, ich eine Bank tiefer… meine Hand streichelt sie sanft, aber ersteinmal wollen wir die Hitze geniessen… aber ich konnte in der Sauna noch nie lange still liegen *g*… ich setze mich neben sie nach oben, meine Beine ganz weit gespreizt… sie verstehst meine Aufforderung sofort… Mel geht jetzt eine Bank tiefer und kniet sich vor mich…
schnell findet ihre geile Zunge meine Muschi und sie läßt ihre Zunge spielerisch um meine Klit kreisen… ich stöhne wollustig… genau DAS hatte ich mir jetzt gewünscht… sie macht das sooo gut… ich bewege mich rythmisch und sie fickt mich mit ihrer Zunge… steckst sie mir zwischendurch immer wieder tief rein, um danach gleich wieder meine Klit zu terrorisieren… ich könnte wahnsinnig werden, so geil besorgt sie es mir… Ich klammere meine Beine um ihre Schultern, um ihren Kopf noch näher an mich ranzubringen… ich kann es kaum noch aushalten, so geil leckt sie mich !!! Ich stöhne laut und schiebe ihr immer wieder meine Muschi ins Gesicht, so geil bin ich nach ihr und Ihrer Zunge !

NEIN… jetzt steckt sie mir auch noch völlig unverhofft gleich drei Finger auf einmal tief rein… bewegt die Finger hin und her… fickt mich und hört dabei überhaupt nicht auf, mich zu lecken… Sie ist SOOO geil… ich merke, wie es mir langsam den Rücken raufkriecht… dieses einmalige Gefühl… ihre Finger ficken mich immer schneller… ihre Zunge kreist um meine Klit, saugt daran, knabbert daran… ich will meine Wollust nicht länger unterdrücken und stöhne immer lauter…
mein Blick fällt zur Tür und was sehe ich da ? Draußen vor der Glastür steht ein anderes Mädel und hat uns die ganze Zeit beobachtet… sie streichelt sich selbst … und wie sie sich streichelt… sie gibt es sich richtig … ich kann nicht anders und mache Mel auf sie aufmerksam… sie törnt das genauso an wie mich und sie wird noch wilder… sie leckt mich, sie fickt mich abwechselnd mit ihrer Zunge und ihren Fingern… ihre Zunge macht mich absolut wahnsinnig…

JAAA… JAAA… JAAA… fick mich stammele ich vor mich hin, mach es mir, Mel, bitte fick mich richtig… ich klammere mich an die Bank und jetzt ist es endlich soweit… ich schreie meine ganze Lust heraus… JAAAAA…. fick mich… rufe ich ihr noch einmal laut zu und kann dabei den Blick von der anderen, die sich immer schneller streichelt, nicht abwenden… es kommt ihr, ich sehe es ihr an… JAAAA ich schreie noch lauter und zucke wie wild unter den Wellen, mit dem der geilste Orgasmus, den ich je hatte, meinen Körper durchzuckt….
völlig erschöpt sinke ich auf der Bank zusammen und Mel küßt mich leidenschaftlich… WOW … was für eine Vorstellung, die wir da gerade gegeben haben… wir gucken uns glücklich an… DAS war geil, mein Güte nochmal! Langsam komme ich wieder zu Atem und frage Mel: Und ? Was machen wir jetzt mit der kleinen Spannerin? Sollte sie nicht bestraft werden für ihre Tat? Mel lächelst mich vielsagend an. Wir stehen auf und gehen aus der Sauna raus…
im Vorbeigehen, sie lehnt dort an der Wand, nimmt Mel ihre Hand und zieht sie mit sich… wir gehen uns alle drei abduschen… danach ziehen wir unsere Bademäntel an und gehen auf unser Zimmer, das direkt über den Gang liegt… die Kleine läßt es willenlos mit sich geschehen und kommt artig mit… na, das kann ja noch ein netter Abend werden….

Das könnte dich auch interessieren...